Mein Boot

Technische Daten
Länge: 6,50 m
Breite: 3,00 m
Tiefgang: 1,60 m
Masthöhe ÜWL: 12,00 m
Gesamtgewicht: 1.100 kg
Ballastanteil: 463 kg

Konstruktion
• Typ: Super Calin 2
• Architekt: Jean-Pierre Magnan, Orange/France
• Werft: Transat
• Baujahr: 2010
• Rumpf: einschalige GFK-Konstruktion mit vollständig einlaminierten Holzspanten
• Deck: GFK-Sandwich-Laminat mit Schaumkern
• Kiel Stahlfinne laminiert mit Bleibombe
• Registernummer bei Classemini.com: 803
• CE-zertifiziert Kategorie B

Finish/Antifouling
• Finish: außen Gelcoat weiß, innen Topcoat weiß
• Antislip Deck: Interdeck
• Antislip Cockpit: DECKLINE Antislip
• Osmoseschutz: Epoxy
• Antifouling Rumpf: NAUTIX A3 weiß (selbstpolierend)
• Antifouling Kiel & Ruderblätter: NAUTIX A9T.speed fluoroange (hart)

Exterieur
• Rigg Z-Spars (identisch mit Pogo2)
• Durchgesteckter Mast mit 2 Salingspaaren, Vorstag und doppelten Backstagen
• 1 Decksluke GOÏOT im Vorschiff, 2 seitliche Luken GOÏOT
• Notausstieg/Rettungsinsel achtern Vetus
• Einstiegsluke Plexiglas abschließbar mit Schiebeluke
• Niro Seezaun mit Bug- und Heckkorb aus Niro, Solarträger aus Niro
• 2 große Leinentaschen OUTILS OCEANS
• 2 Winschkurbeltaschen OUTILS OCEANS
• 3 kleine Leinentaschen OUTILS OCEANS

Interieur
• Ausbau in Holz (teilweise Teak)
• 3 lange Schwalbennester
• 1 Geräteboard
• 4 Backskisten
• 1 Zubehörstaufach
• 1 Batteriekasten
• Galley mit halbkardanischem Propankocher, Niro-Tiefspüle, WHALE-Pumparmatur
• 55l-Wassertank
• Kartentisch
• Pump-WC
• 3 Seeventile
• 6 robuste Polsterauflagen
• 4 Bodenbretter zur Bilgeabdeckung

Deckshardware
• 4 selbstholende Winschen HARKEN
• alle Blöcke HARKEN
• fernbedienbare Holepunkte mit Schienen
• Traveller HARKEN
• Fallen Dyneema
• Baumniederholer Dyneema/Antal
• Klappbarer Spibaum mit 2 Outriggern
• 16 Fallenstopper
• diverse Schotklemmen
• Schwenkbasis HS mit Ausleger und Stopper im Cockpit
• 1 Nylonklampe Vorschiff, 2 Nylonklampen Achterschiff
• 2 Pinnenausleger WICHARD mit Griff
• 2 Pinnen aus Carbon mit Carbonverbindung

Navigation
• Kompass Contest mit Clinometer, beleuchtet
• Siehe Elektronik
• Zweites Seekarten- und Instrumentensystem über Netbook integriert

Elektrik/Elektronik
• 2 x 110Ah-Bleiakkus
• 60W-Solarpaneel mit elektronischem Laderegler
• Hauptschalter
• Landstromanschluss mit FI-Schalter und innenliegenden Schuko-Steckdosen
• Eingebautes 5A-Ladegerät (Landstrom)
• Analoger Spannungsmesser
• Analoger Strommesser
• elektronische Ladekontrolle
• 2 BEP-Marine-Schalttafeln mit integrierten Sicherungen
• 2 12-V-Steckdosen
• 3-Farben-LED-Laterne mit BSH-Zulassung im Masttop
• Aktives AIS (Empfangen/Senden) mit separatem Alarm, separatem Bedienteil, Ankerwache & Blackbox (AIS-Tracking aller empfangenen AIS-Targets) und WiFi
• Autopilot SPX-5 (integrierter Gyro-Sensor & elektron. Fluxgatekompass) mit Bedienteil ST-6000 und Fernbedienung, Datenbusintegration (Auto, Tack, Waypoint, Wind) True Wind programmierbar
• Windmesser ST-60 mit 2 Tochteranzeigen
• Logge/Echolot ST-40
• UKW-Funkgerät mit DSC
• UKW-Radio mit MP3-Player Sony
• G4-WiFi-Router mit Repeater und Antenne
• 2 Lautsprecher innen, 2 Lautsprecher im Cockpit
• Umschalter, dass Außenlautsprecher für Funkgerät genutzt werden können
• 8-Quadranten-Radardetektor Mer Veille
• Vollautomatischer Antennensplitter (1 Antenne für Radio, Funk und AIS)
• Kartenplotter mit elektronischer Seekarte (Navionics), AIS-Darstellung und Anzeige aller Daten von Bord, Wapoint-Kopplung zum Autopilot, Generalalarm für alle Instrumente, zweiter AIS-Alarm, Darstellung von Seenotzielen von AIS und UKW-Funkgerät, Darstellung wichtiger DSC-Meldungen vom UKW-Funkgerät
• Externe superschnelle GPS-Antenne
• NMEA-USB-Wandler mit zusätzlichem Datendisplay am Kartentisch
• SeaTalk-Seatalk NG-Wandler mit Updatekabel für alle Komponenten
• NMEA-SeaTalk-Wandler mit LCD-Display
• Datenaggregierung auf SeaTalk-Datenbus
• Adrena-Datenlogger
• Sleeptimer 20 min mit Sirene
• 4G Datenempfänger mit WiFi-Hotspot und Repeater
• Akku-Handscheinwerfer mit Ladehalterung
• Separates Anker-/Notlicht mit Dämmerungsschalter
• Haupt-Innenbeleuchtung mit Leuchtstofflampe
• Ambientebeleuchtung mit 6 LED-Spots

Sicherheit
• Pulver-Feuerlöscher von Innen und Außen bedienbar
• ISO-9650-Rettungsinsel (ISAF-konform)
• Integrierte Auftriebskörper aus Schaum im Boot (1xVorschiff, 2xAchterschiff), dadurch unsinkbar
• Crashbox im Vorschiff
• 2 Lifelines an Deck über die gesamte Bootslänge
• 1 Double-D-Ring zum Einpicken auf dem Vorschiff
• 1 D-Ring zum Einpicken mit verstärktem Fundament im Cockpit
• Von außen aktivierbare Reelingsleiter
• Rettungsring mit LED-Seenotleuchte
• 1 Lenzpumpe bedienbar von innen
• 1 Lenzpumpe bedienbar von außen
• Radarreflektor über zweiter Saling
• Kiel in Fluo Orange (ISAF-konform)
• Ruderblätter in Fluo Orange (ISAF-konform)
• 1 Klappdraggenanker mit Ankerleine
• 1 Fortressanker mit Ankerleine

Segel
• Sqarehead-Großsegel 25 m² Laminat Contender MAXX Pen 15, 2010
• Sqarehead-Großsegel 25 m² Laminat Contender MAXX Pen 15, 2013
• Spi asymmetrisch 25 m², 2012
• Spi asymmetrisch 55 m², 2015
• Spi asymmetrisch 80 m², 2013
• Code 0, masthead, mit Furler, 2013
• Code 0, fractional, mit Furler, 2017
• Genua 18 m² , Laminat Contender MAXX Pen 09, 2012
• Genua 18 m² , reffbar, Laminat Dimension-Polyant FLX16POLY, 2015
• Fock 9 m² Laminat Contender MAXX Pen 15 mit Segellatten, 2012
• Sturmfock signalrot

Motor
• Yamaha 5PS Außenbord mit internem Tank, Vorwärts- und Rückwärtsgang
• 12l-Zusatztank mit 2m Leitung und Handpumpe